Home
> Aktuelles > Nachrichten

Neptune Energy schließt Erwerb der ENGIE E&P International SA ab


Die Neptune Energy Group (im Folgenden „Neptune“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den Abschluss der Übernahme von ENGIE E&P International SA („EPI“) bekannt zu geben. Mit der Transaktion wird Neptune zu einem international unabhängigen E&P-Unternehmen in der Nordsee, in Nordafrika und Südostasien. Im Jahr 2017 förderte das Unternehmen täglich rund 154.000 Barrel Öläquivalent (boe).



Dank des Erwerbs verfügt Neptune nun weltweit über langlebige Assets mit niedrigen Betriebskosten in der gesamten E&P-Wertschöpfungskette und mit einem ausgewogenen Mix aus Öl und Gas. Die Nordseeregion profitiert von einer starken operativen Basis mit strategischen Assets wie Cygnus in Großbritannien und Gjøa in Norwegen; in den Niederlanden ist Neptune jetzt der führende Offshore-Betreiber. Nordafrika und Südostasien sorgen für eine rasche Zunahme des Gasfördervolumens in diesen  Wachstumsmärkten, während Deutschland über eine starke Ölproduktion und Ölfelder mit einer langen Lebensdauer verfügt.

Sam Laidlaw, Executive Chairman der Neptune Energy Group, sagte: „Ich freue mich außerordentlich, Ihnen mitteilten zu können, dass wir als Ergebnis unserer mehr als dreijährigen Arbeit, diesen wichtigen Meilenstein erreicht haben; für Neptune Energy ist das auch ein echter Neuanfang. Wir wollen auf dem Erfolg und der harten Arbeit des EPI-Teams aufbauen und mit Hilfe eines starken Asset-Portfolios langfristige und nachhaltige Werte schaffen, sowohl für die Mitarbeiter als auch für die Länder, in denen wir tätig sind, und auch für unsere Investoren. Unser Ziel ist es, innerhalb der nächsten fünf Jahre zu einem international führenden und unabhängigen E&P-Unternehmen aufzusteigen. Diese Chance möglich zu machen und zu nutzen, gelang dem Team von Neptune auch dank der starken Unterstützung unserer strategischen Investoren: der China Investment Corporation (CIC), der Carlyle Group* und CVC**. Wir alle teilen die Vision, in den unterschiedlichsten geographischen Regionen ein effizientes, unabhängiges E&P-Unternehmen zu schaffen, das in der Lage ist, sicher zu arbeiten und neue Möglichkeiten zu nutzen."

Jim House, Chief Executive Officer von Neptune Energy, sagte: „Ich freue mich sehr, EPI und seine engagierten Mitarbeiter offiziell in der Neptune-Familie willkommen zu heißen. EPI ist ein dynamisches Unternehmen, in dem mehr als 1.800 Mitarbeiter in den Bereichen Exploration, Lagerstättenbewertung, Entwicklung und Produktion tätig sind. Sie alle spielen eine entscheidende Rolle für das zukünftige Wachstum und den Erfolg von Neptune Energy. Ich freue mich sehr darauf, zusammen mit unseren neuen Kollegen, den Partnern aus der E&P-Branche und allen weiteren Stakeholdern an der Umsetzung unserer Ziele zu arbeiten.“

*CIEP Energy Partners
** CVC Fund VI

Über die Neptune Energy Group

Neptune wurde im Juni 2015 gegründet als Investmentunternehmen, das sich auf große Öl und Gasportfolios spezialisiert hat, die aufgrund der Marktdynamik im Energiesektor verfügbar werden können. Das Management-Team von Neptune Energy wird vom kompetenten Branchenexperten Sam Laidlaw geleitet, der auf über 30 Jahre Erfahrung im Energiesektor zurückblicken kann. Das Unternehmen wird von zwei weltweit tätigen Alternative Asset Managementfirmen finanziert, der Carlyle Group und CVC Capital Partners.

Über die China Investment Corporation (CIC)

CIC mit Hauptsitz in Peking wurde am 29. September 2007 als ein Instrument gegründet, um Chinas internationale Beteiligungen zu diversifizieren und maximale Rendite für seinen Anteilseigner innerhalb akzeptabler Risikotoleranz zu erzielen. Als langfristiger Finanzinvestor investiert CIC auf kommerzieller Basis.
Weitere Informationen: www.china-inv.cn

Über die Carlyle Group

Die Carlyle Group (NASDAQ: CG) ist eine weltweit tätige Alternative Asset Managementfirma, die zum 30. September 2017 ein Vermögen in Höhe von 195 Milliarden US-Dollar in 317 verschiedenen Anlageprodukten verwaltete. Carlyle hat es sich zur Aufgabe gemacht, klug zu investieren und für seine Investoren, darunter viele öffentliche Pensionsfonds, Vermögen zu schaffen. Carlyle investiert in vier verschiedenen Bereichen - Corporate Private Equity, Real Assets, Global Market Strategies und Investment Solutions - in Afrika, Asien, Australien, Europa, dem Nahen Osten, Nordamerika und Südamerika. Carlyle verfügt über große Erfahrung in verschiedenen Branchen, unter anderem Luft- und Raumfahrt, Verteidigung & staatliche Dienstleistungen, Konsum & Einzelhandel, Energie, Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Industrie, Immobilien, Technologie & Unternehmensdienstleistungen, Telekommunikation & Medien sowie Transport. Die Carlyle Group beschäftigt mehr als 1.600 Mitarbeiter in 31 Büros auf sechs Kontinenten.
Weitere Informationen: carlyle.com

Über Carlyle International Energy Partners (CIEP)

Gegründet im Mai 2013 konzentriert sich CIEP auf die Exploration und Produktion von Öl und Gas, das Mid- und Downstreamgeschäft, Raffinerie, Marketing und Ölfelddienstleistungen in Europa, Afrika, Lateinamerika und Asien. CIEP ist ein Fonds mit einem Volumen von 2,5 Milliarden US-Dollar, der in das Öl- und Gasgeschäft investiert. Das CIEP-Team konzentriert sich auf Transaktionen, bei denen es einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil hat und durch Branchenspezialisierung, den Einsatz von personellen Ressourcen und den Zugang zum globalen Netzwerk der Carlyle Group einen greifbaren Wert für Unternehmen, in die es investiert, schafft.
Weitere Informationen: carlyle.com

Über CVC Capital Partners

CVC Capital Partners ist ein führendes Private-Equity- und Investment-Unternehmen. CVC wurde 1981 gegründet und verfügt heute über ein Netzwerk von 23 Büros mit insgesamt rund 400 Mitarbeitern in ganz Europa, Asien und den USA. Mehrere der  weltweit führenden institutionellen Anleger setzen auf die Private Equity- und Kreditstrategien der CVC und erteilten bis heute Zusagen über mehr als 107 Milliarden US-Dollar. Derzeit verwaltet CVC Vermögen in Höhe von insgesamt mehr als 65 Milliarden US-Dollar. Das von CVC verwaltete bzw. betreute Vermögen wird heute in 50 Unternehmen weltweit investiert, die ca. 310.000 Menschen in zahlreichen Ländern beschäftigen. Zusammen erwirtschaften diese Unternehmen einen Jahresumsatz von über 70 Milliarden US-Dollar.
Weitere Informationen über CVC erhalten Sie im Internet unter: www.cvc.com.